506744

allgemeine Infos und Berichte

 

30.06.12 war ein voller Erfolg 

 

Der letzte öffentliche Kurs im Familienzentrum St. Dionysius - zum 1. Mal inkl. kostenloser Kinderbetreuung - war ein voller Erfolg!!! Fast 20 Erwachsene und 10 Kinder haben den Kurs besucht. Sogar Teilnehmer aus Seppenrade waren dabei. Während des Kurses haben die Kinder bei dem tollen Wetter draußen spielen und sich einen Rettungswagen anschauen können - vielen Dank für den RTW an die Malteser Münster!!

Zum Abschluss gab es für die Kinder eine Überraschungstüte mit nach Haus. Der Inhalt wurder von

der Rosen Apotheke

der Fa. Aupers - alles füs Büro und Spielzeug

der Vital Apotheke

der Sparkasse

der Spiegelburg

der Fa. Kaufmanns Creme

der Fa. H & S Tee

und Jordis Kreuz (Kinderfinder)

gesponsort. VIELEN DANK AN ALLE "GEBER"!!

 

Ein großes DANKESCHÖN gilt auch den Erzieherinnen und der Leitung des St. Dionysius Kindergartens, die die Kinder in der Kurszeit betreut haben!!! Obwohl viele Kinder den Kindergarten und die Erzieherinnen nicht kannten ist kein Kind zu den Eltern gekommen- nicht einmal zum Schauen- so spannend und toll war es - selbst die "Kleinsten" waren total begeistert!! 

 

(c) Jordis Kreuz

 

 

 

 

  

 

 

 

************************************************************************************************** 

 

Der Zeitungsartikel vorab:

Kinder und Säuglinge

in Notfällen

Erste-Hilfe-Nachmittag im Familienzentrum

 

Havixbeck. Was tun, wenn das Kind etwas verschluckt, sich verbrennt,fiebert oder sich verletzt? Für manche Eltern und Großeltern sind dies häufigStresssituationen. „Da fehlt die Routine“, weiß Jordis Kreuz. Die Havixbeckerinbietet  werdenden Eltern und jungen Elternund Großeltern Möglichkeiten, sich in kurzer Zeit für den Notfall im BereichKinder- Säuglings-Erste Hilfe zu rüsten. Die Fähigkeiten können die Teilnehmerin Form eines normalen Kurses, eines

Erste-Hilfe-Nachmittags oder einerErste-Hilfe-Party erwerben. „Ich komme ähnlich wie eine ‚Tupper-Tante‘ zu

den Familien nach Haus und unterrichtediese und ihre Freunde und Familienmitglieder in Erste-Hilfe für Kinder-

und Säuglingsnotfälle“, sagt Jordis Kreuz,die seit fünf Jahren Erste-Hilfe-Ausbilderin bei den Malteser in

Münster ist. Am Samstag, 30. Juni, führtsie einen Erste-Hilfe- Nachmittag im Familienzentrum in Havixbeck durch.

Von 15 bis 18 Uhr können sich Elterndarüber informieren, wie sie ihren Kindern im Notfall helfen können. Neben demtheoretischen Teil steht auch eine praktische Übung – die Herz-Lungen-Wiederbelebung – auf dem Programm. Damit die Eltern in Ruhe den Kurs verfolgenkönnen, werden ihre Kinder in dieser Zeit kostenlos betreut. Um besser planenzu können, sollte die Anzahl der Kinder genannt werden. Darüber hinaus erhältjeder Teilnehmer  ursunterlagen

sowie einen „Kinderfinder“. Und auch derNachwuchs darf sich über eine kleine Überraschung freuen. Gestiftet

wurden sie von Gewerbetreibenden ausHavixbeck sowie von der Spiegelburg. „Für ‚sozial schwache‘ Familien

und Alleinerziehende ist der Kurskostenlos“, informiert Jordis Kreuz. Ansontsen kostet der Kurs 10 Euro.Gutscheine für den Kurs gibt es bei Gemeinde Havixbeck sowie beim Jugendamt desKreises Coesfeld. Weitere Informationen und bei der Kursleiterin Jordis Kreuz erhältlich oder können im Internetunter  www.erste-hilfe-party.de abgefragt

werden.                                                                                               -yr-

 

Streiflichter vom 20.06.12

 

 

(c) Jordis Kreuz

Danke nochmal an Herrn Schöppers